Laserklinik DRes Steinert

Wo nach suchen Sie ?

Thema Lidstraffung


Kann die Lidstraffung (technisch: Blepharoplastik) auch ambulant durchgeführt werden ?

Ja, die Lidstraffung wird üblicherweise in lokaler Anästhesie und ambulant ausgeführt, auf Wunsch oder bei Eingriffen an den Unterlidern ist auch eine Allgemeinanästhesie möglich. In der Regel verlässt der Patient die Klinik noch am selben Tage. Bei langen Anfahrtswegen oder anderen technischen Gründen kann ein stationärer Aufenthalt sinnvoll sein.

Bleiben Nähte einer Lidstraffung sichtbar ?
Die Haut der Augenlider zeichnet sich durch ihre besondere Heilungsfähigkeit aus. Für die Stiche werden generell extra dünne Fäden verwendet. Da die Schnittlegung entlang des unteren Randes des Augenunterlides beziehungsweise innerhalb der Lidfalte am Augenoberlid erfolgt, sind die Nähte nach wenigen Monaten kaum mehr sichtbar. Die transkonjunktivale Blepharoplastik -als alternative Variante für das Lifting der Augenlider- eliminiert das Problem sichtbarer Nähte völlig. Abgelagertes Fett wird hierbei nämlich über die Augenlid-Innenseite entfernt. Dabei wird allerdings keine überschüssige Haut entfernt. Es empfiehlt sich im detaillierten Gespräch mit dem Spezialisten zu klären, ob das erreichbare Resultat den eigenen Vorstellungen entsprechen kann. Bei der Lidstraffung mittels chirurgischem Laser kommt für die hochpräzise Schnittführung der CO2 Laser oder die Radiowellenchirurgie zum Einsatz.

Werden auch die Falten an den seitlichen Augenpartien entfernt ?
Blepharoplastik beschränkt sich auf das Lifting der Hautfalten im Bereich der Augenlider. Die Behandlung der seitlich auslaufenden Augenfalten, der sogenannten "Krähenfusse" fällt, wird mit Gesichtslifting, Laser- Faltenentfernung (auch Laser Lifting) oder auch mit Botulinumtoxin-Behandlungen angegangen.

Besteht die Gefahr schwerwiegender Komplikationen bei Lidstraffungen ?
Als äußerst schwerwiegende Komplikation wäre eine Erblindung nach dem Eingriff zu bezeichnen. Dies ist allerdings nur als Folge einer Blutansammlung im Bereich des Seh-Nerves möglich, die sich an der Rückseite des Augapfels entwickeln kann. Die Schwellung kann auf den Sehnerv drücken und ihn irreparabel schädigen, sofern die Gefahr nicht rechtzeitig erkannt und die Blutansammlung entfernt wird. Um das Risiko so weit wie möglich zu minimieren, bleibt der Patient unter genauer Beobachtung.

Wie lange dauert die Heilungsphase ?
Schwellungen und blaue Flecken verschwinden üblicherweise nach einer Woche.

Wann kann ich mich wieder schminken ?
Nach einer Pause von nur wenigen Tagen ist es wieder möglich Make-Up aufzutragen.

Was kann man tun um nach dem Lifting der Augenlider das Resultat noch zu optimieren ?
Besonders nach dem Lifting der unteren Augenlider ist es empfehlenswert, etwa zwei Wochen nach dem Eingriff mit einer leichten Pressmassage zu beginnen. Dabei massiert der Patient entlang der Schnittführung bei Ausübung eines leichten Druckes mit dem Finger auf die Narbe. Jeweils für die Dauer von etwa 30 Sekunden. Die einzelne Massage sollte beim Einsetzen von Schmerz beendet werden. Nach jeder Massage treten meist leichte Schwellungen auf. Dies ist normal und sollte mit einer nachträglichen kühlen Auflage behandelt werden. Die Massage sollte mehrmals täglich für die Dauer von 1-2 Monaten durchgeführt werden. Sie verhilft zu einer optimieren, weicheren und glätteren Narbenheilung. Sobald die Narbe während der Massagen unter den Fingern nicht mehr spürbar wird und die Narbe während der Massage nicht mehr rötlich wird, kann die Behandlung definitiv beendet werden.




Prof. Dr. med. Markus Steinert
Ärzte
in und um Biberach an der Riß auf jameda